Posts Tagged ‘ Beauty ’

0
18
Jan

Die richtige Methode der Haarentfernung

Jetzt im Winter spielt es für die meisten Frauen keine so große Rolle, ob die Beine nun jeden Tag enthaart werden oder nicht. Denn schließlich trägt man ja nun nicht mehr so oft Röcke oder Kleider. Könnte man meinen, oder? Aber dennoch ist es vielen Frauen auch in der kalten Jahreszeit wichtig, sich einfach frei von Haaren zu fühlen. Und dafür gibt es dann auch ganz unterschiedliche Methoden. Aber welche ist denn nun eigentlich die Beste und auch die Effektivste?

Das tägliche Rasieren

Die meisten Frauen entledigen sich der lästigen Körperbehaarung, indem sie einfach täglich zum Rasierer. Sei es nun unter Dusche oder in der Badewanne. Die Haare abzurasieren ist meist schnell und einfach. Aber es ist eben lästig. Denn bereits am nächsten Tag sind die ersten Stoppeln wieder zu sehen. Zudem kommt es auch nicht selten zu unschönen Hautirritationen, in Form von Rötungen oder Pickelchen.

Doch lieber waxing ?!

Eine Alternative zum Rasierer stellt der Wachs dar. Diese Form der Enthaarung ist aber in der Regel sehr schmerzhaft. Dafür kann sich Frau aber drei Wochen lang über das Ergebnis freuen. Wer sich nicht zu Hause alleine quälen möchte, kann auch ein Kosmetikstudio aufsuchen. Hier werden verschiedene Methoden mit Wachs angeboten. Alternativ zum Wachs kann auch eine Enthaarungscreme genutzt werden. Hier muss man allerdings aufpassen, dass es zu keiner Hautunverträglichkeit kommt.

Laser oder IPL?

Eine ganz andere Form ist der Laser oder IPL. Hier kommt dann modernste Technologie zum Einsatz, um die Haare zu entfernen. Aber auch sollte man sich auf die einen oder anderen Schmerzen einstellen. Mit einem Laser können die Haare dann auch dauerhaft entfernt werden.

Für welche Methode Frau sich nun aber entscheidet, bleibt ihr ganz allein überlassen.

0
18
Jan

Styling-Tester für zu Hause

Sicherlich kennt das jede Frau, man möchte sich einfach verändern und hat auch wirklich Lust auf ein neues Styling, aber weiß einfach nicht wie oder was. Eine Typ- oder auch Stylingberatung ist in der Regel auch sehr teuer und nicht jeder möchte sich einer anderen Person anvertrauen, die dann darüber entscheidet, welcher Typ man denn nun ist. Das muss es doch auch noch eine andere Lösung geben, oder? Und die gibt es auch.

Das neue Styling für zu Hause

Denn die Weiten des Internets bieten ja meistens für jedes Problem eine passende Lösung. So nun eben auch in diesem Fall. Mit einem Styling-Tester für zu Hause. Auf diese Weise kann man ganz schnell herausfinden, welches Styling denn nun eigentlich zu einem selber passen würde. Dabei sind die Möglichkeiten sehr groß. Denn neben Make-up und Frisuren können auf diese Weise eben auch verschiedene Outfits getestet werden. So steht einem neuen Styling ja eigentlich nichts mehr im Wege.

Wie funktioniert ein Styling-Tester?

Wer einen solchen Tester ausprobieren möchte, benötigt erst einmal ein Foto von sich selbst und ein wenig Zeit. Das Foto wird dann auf der entsprechenden Seite hochgeladen. Ist dies geschehen, kann es auch gleich mit dem Styling losgehen. Den Nutzern stehen dann verschiedene Frisuren oder Looks zur Verfügung, die einfach ausprobiert werden können. Je nachdem, welcher Look am besten gefällt und passt, kann man sich dann für ein neues Styling entscheiden.

Wo finde ich einen Styling-Tester?

Auf den meisten bekannten Webseiten für Frauen finden sich unterschiedliche Styling-Tester. Man kann aber auch einfach im Internet den Begriff `Styling-Tester` eingeben. Innerhalb von wenigen Sekunden werden dann verschiedene Ergebnisse angezeigt. Man sollte aber immer auf den Anbieter der Seite achten. Denn Styling-Tester sind immer kostenlos. Mit einem falschen Klick auf einer unseriösen Seite kann man jedoch schnell in die Abofalle geraten.

Tolle Links ;

http://www.frauenzimmer.de/stylingtester
http://www.brigitte.de/producing/schnipsel/beauty/styling-tester-intro/styling-tester-intro.html

0
21
Aug

Erotische Bilder selber machen

Erotische Bilder oder auch Aktfotografie sind in der letzten Zeit immer gefragter. Aber nicht immer trauen sich die Damen auch wirklich zu einem professionellen Fotografen, um dort die Bilder knipsen zu lassen. Wer dennoch nicht auf solche Kunstwerke verzichten möchte, sollte auf einige Dinge achten, damit das Ergebnis dann auch wirklich zu einem echten Highlight wird.

Auf das richtige Equipment kommt es an

Wer sich selbst in der Aktfotografie versuchen möchte, sollte auf jeden Fall auf das richtige Equipment setzen. Hierbei spielt die Kamera eine ganz entscheidende Rolle. Am besten eignet sich eine Spiegelreflexkamera. Ein solches Modell kann auch oftmals bei einem Fotografen ausgeliehen werden. Eine professionelle Blitzanlage ist jedoch nicht notwendig. Bei der Aktfotografie kann auch viel mit dem natürlichen Licht gearbeitet werden. Ist die Ausrüstung erst einmal vorhanden, kann es auch gleich losgehen.

© bartekwardziak - Fotolia.com

© bartekwardziak - Fotolia.com

Richtig in Szene setzen

Bereits vor dem Shooting sollte man sich jedoch schon ein paar Gedanken machen. Es ist immer sinnvoll ein wenig auszuprobieren. Das Motiv ist für das spätere Ergebnis sehr entscheidend. Auf einem weichen Teppich liegt es sich auch viel bequemer, als auf einen PVC-Belag. Und zudem sieht das Motiv auf dem Teppich auch noch viel verführerischer aus. Neben der Umgebung ist aber auch die Kleidung sehr wichtig. Für erotische Bilder sollte man seinen Körper nicht in zu viel Stoff hüllen. Das würde ansonsten den Effekt ruinieren. High Heels kommen auf solchen Bildern immer besonders gut. Das Make-up sollte nicht zu dezent aber auch nicht zu übertrieben wirken. Besonders gut sind hier immer die Smokey-Eyes. Bei der Wahl der richtigen Wäsche für das Motiv sollte darauf geachtet werden, dass sich die Farben nicht mit dem Hinter- oder Untergrund beißen. Auch ist es in diesem Zusammenhang sinnvoll, die kleinen Schönheitsfehler zu kaschieren und die Vorzüge zu betonen.

Ganz ohne Hilfe geht es nicht

Auch wenn man den Gang zu einem professionellen Fotografen scheut, man wird jedoch nicht herum kommen, jemand anders um ein wenig Hilfe zu bitten. Sei es nun die beste Freundin oder den Partner. Denn irgendeiner muss die Fotos ja schießen und eventuell auch noch die eine oder andere Anweisung geben. Auf diese Weise macht das Shooting dann auch viel mehr Spaß.

0
1
Aug

Das richtige Make-up für den Alltag

Frauen und Make-up das gehört einfach zusammen. Aber leider ist nicht jeder Versuch, das eigene Gesicht in ein perfektes Licht zu bringen, mit Erfolg gekrönt. Aus diesem Grund ist es für die Damen immer wieder mal wichtig, sich mit ein paar Schminktipps einfach den Tag zu erleichtern.

Schminken im Alltag

Besonders im Alltag möchten die meisten Damen nicht übertrieben geschminkt wirken. Und andere Frauen ist es einfach zu viel Aufwand, sich jeden Tag zu schminken. Dabei kann es auch mal ganz schnell gehen und die Damen gehen dennoch einfach top aus. Für ein leichtes und dezentes Alltags-Make-up braucht Frau eigentlich viel. Kleine Rötungen oder auch Hautirritationen können mit einer Tagescreme, die leichte Make-up-Pigmente enthält überdeckt. Wer jedoch ein wenig größere Hautflächen abdecken möchte, kann auch zu einem Abdeckstift oder einem flüssigen Make-up greifen. Auf diese Weise kann Frau schon mal eine gute Basis für das Make-up schaffen. Ist die Grundierung erst einmal geschafft, geht es dann mit den Augen weiter. Hier muss es nicht immer gleich die Wimpernzange sein. Mit ein wenig Mascara und Lidschatten kann Frau schon eine Menge rausholen. Beim Lidschatten sollten die Damen jedoch daran denken, dass dieser nicht zur Kleidung, sondern zu der Augenfarbe passen sollte. Nachdem der Lidschatten aufgetragen worden ist, kommt der Mascara zum Einsatz. Dieser wird auf den oberen und unteren Wimpern angebracht. Wer dann noch mag, kann auf die Wangenknochen auch noch ein bisschen Rouge geben. Das wirkt immer frisch und wach. Auf die Lippen kommt zum Schluss ein schöner Lipgloss, der zum Typ passt.

© papa - Fotolia.com

© papa - Fotolia.com

 

Was gibt es im Sommer zu beachten?

Viele Frauen möchten sich im Sommer nicht schminken. Schuld daran ist das Schwitzen, welches dann auch immer das Make-up verlaufen lässt. Es gibt jedoch ein paar Tipps, mit denen das Make-up einfach bleibt, wie es ist. Ganz wichtig ist die Feuchtigkeit. Denn diese wird besonders im Sommer der Haut einfach zu schnell entzogen. Hier können Frauen sich einfach, bevor das Make-up aufgetragen wird, etwas Wasser in das Gesicht spritzen. Dazu eignet sich ein Zerstäuber besonders gut. Eine andere Möglichkeit ist auch, ein flüssiges Make-up zu verwenden. Auf diese Weise bleibt das Make-up einfach länger frisch und Frauen fühlen sich länger besser.

0
27
Jul

Typveränderung radikal

Manchmal sind Frauen ja nicht so ganz leicht zu verstehen. Besonders in Sachen Styling ist es immer wieder schwer, nachzuvollziehen, warum Frauen nun gerade diesen Look tragen. Aber einen ganz besonders Herausforderungen stellen die radikalen Typveränderungen dar. Diese finden nicht oft im Leben einer Frau statt, aber wenn dann richtig. Es gibt auch nicht viele Anlässe oder Gründe, warum sich Frauen für eine radikale Veränderung entscheiden. Hier kommen jetzt einmal die Wichtigsten.

Veränderungen nach einer Trennung

Ist eine Beziehung beendet, verspüren viele Frauen das Bedürfnis sich einfach zu verändern. Besonders wenn sich der Partner von der Frau getrennt hat, ist das Verlangen sehr groß, sich einfach einem komplett neuen Styling zu unterziehen. Da können die Haare dann auch schon mal von ganz lang auf ganz kurz geschnitten werden oder umgekehrt. Hair-Extensions machen es ja möglich. In den meisten Fällen setzen die Frauen nach einer Trennung ihre Stylingwünsche um, die sie in der Partnerschaft nicht ausleben konnten. Sei es, weil sie sich nicht getraut haben oder einfach weil der Partner es nicht wollte. Mit einem neuen Styling wollen die Damen den Männern zeigen, was sie eigentlich verloren haben.

 

© MAST - Fotolia.com

Neues Styling nach einem Schicksalsschlag

Das Leben hält manchmal auch für die Frau so manche Überraschungen bereit. Besonders nach einem sehr schicksalshaften Ereignis, wie zum Beispiel dem Tod eines geliebten Menschen oder nach einem Unfall, möchten sich Frauen einfach äußerlich verändern. Hier liegt der Sinn im Umstyling eigentlich darin, auch ein neues Leben zu beginnen. Häufig suchen hier die Frauen auch Rat bei der besten Freundin.

Eine neue Liebe – Ein neues Styling

Das Single-Dasein kann für eine gewisse Zeit für eine Frau auch sehr schön und reizvoll sein. Aber findet sich dann eine neue Liebe, muss in der Regel auch ein neues Styling her. Dann wird meist auch das komplette Programm gebucht. Also mit Friseur, shoppen und Wellnesstag. Frisch gestylt kann man sich dann in die neue Liebe und in das Abenteuer stürzen.

Neuer Look nach der Schwangerschaft

Nach der Geburt des eigenen Kindes kann es durchaus sein, dass die Frauen die Prioritäten in Sachen Optik ein wenig nach hinten verschieben. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, da meldet sich die weibliche Stimme aus dem Inneren, die dann sagt, dass es mal wieder Zeit wäre für ein neues Styling. Und meist wird dieser Stimme dann auch nachgegangen.

Es finden sich also verschiedene Anlässe, zu denen sich Frau ein neues Styling gönnt, immer hat dies jedoch etwas mit dem Beginn eines neuen Lebens zu tun.

0
21
Apr

Chic in der Schwangerschaft

Wenn eine Frau schwanger wird, beginnt meist eine sehr aufregende Zeit. Aber auch in dieser Zeit muss Frau nicht auf eine ansprechende Mode verzichten. Mittlerweile finden sich verschiedene Schwangerschaftsmoden, die sich einfach sehen lassen können. Denn schließlich bedeutet ein Kind zu bekommen, nicht gleich, aus sich nichts mehr machen zu können.

Worauf sollte bei der Schwangerschaftsmode geachtet werden?

Früher waren Latzhosen und große XXL-Pullover die Kleidung der meisten Schwangeren. Mittlerweile zeigen die werdenden Mamis aber gerne ihren Bauch. Aus diesem Grund muss es nicht immer weite Kleidung sein. Denn auch in der Schwangerschaft kann Frau figurbetont auf die Straße gehen. Jedoch sollte bei Hosen darauf geachtet werden, dass diese über einen elastischen Bund, der auch etwas breiter sein sollte, verfügen. Auf diese Weise kann auch sehr großer Bauch noch genügend Platz finden. Wer nicht unbedingt auf spezielle Schwangerschaftskleidung zurückgreifen möchte, kann auch im herkömmlichen Lieblingsladen einkaufen. Hier sollten die ausgewählten Kleidungsstücke einfach nur ein bis zwei Nummern größer gekauft werden. Je nachdem, wie weit die Schwangerschaft voranschreitet, muss auch die Kleidung entsprechend angepasst werden. Die Kleidung in der Schwangerschaft sollte einiges aushalten können und vor allem sehr elastisch sein.

Auch auf die richtigen Materialien sollte viel Wert gelegt werden. Denn schwangere Frauen schwitzen häufig.

Welche Kleidung kann besonders gut in der Schwangerschaft getragen werden?

Auch in der Zeit der Schwangerschaft gilt natürlich, es darf getragen werden, was gefällt. Je nachdem wie sich die werdende Mama fühlt, kann die Kleidung ausgewählt werden.

Diese Kleidungsstücke eignen sich doch besonders gut für eine Schwangerschaft:

  • Schwangerschaftsjeanshosen – diese sind aus einem sehr elastischen Jeansstoff gefertigt und haben einen schönen hohen Bund
  • Tuniken – können super zu allem kombiniert werden
  • Empirekleider – haben eine hohe Taile und lassen viel Platz für den Bauch
  • Strickjacken und Shirts – super zum Kombinieren
  • Wickelkleider – betonen besonders gut den Bauch
  • flache Schuhe – erleichtern das Gehen

Aber auch andere Kleidungsstücke können in der Schwangerschaft prima getragen werden. Wichtig ist einfach nur, dass sich die Frau wohlfühlt.

Bildquelle : Cornelia Menichelli / pixelio.de

0
29
Mar

Wenn die Schönheit zur Sucht wird

Für die meisten Menschen ist es besonders wichtig, immer schön und makellos zu sein. Aber leider hat die Natur es nun einmal so eingerichtet, dass nicht jeder Mann oder jede Frau mit einer faltenfreien Haut dem Lebensabend entgegen sehen kann. Das Leben hinterlässt nun einmal seine Spuren. Nicht nur im Gesicht, sondern am ganzen Körper. Aber leider haben immer noch eine Menge Menschen, besonders Frauen, ein Problem in Würde zu altern. Bei diesen Personen kann die Schönheit dann auch zu einer Sucht werden.

 Schönheit ist alles oder nichts

Gerader in unserer heutigen Zeit muss alles immer perfekt sein. Es dürfen keine Falten und keine anderen Makel zu sehen sein. Auf den Titelbildern finden sich nur noch magere Models, bei denen dann auch noch einige Dinge retuschiert worden sind. Das können doch aber keine Idealbilder sein. Doch! Für viele Menschen sieht eine perfekte Frau oder ein perfekter Mann genauso aus. Dabei wird aber meist ausgeblendet, dass diese Personen dann meist überhaupt nicht mehr natürlich sind. Durch die Medien und die Mode wurde uns seit vielen Jahren ein falsches Idealbild gezeigt. Ein Beispiel: Noch vor vielen Jahren haben Frauen kein Bedürfnis gehabt, sich die Beine oder unter den Armen zu rasieren. Seitdem aber ein großer Hersteller von Rasierklingen auch einen Damenrasierer auf den Markt brachte, empfinden die Damen die eigene Körperbehaarung manchmal als besonders lästigWas wäre, wenn niemals ein Damenrasierer das Licht der Welt erblickt hätte? Frauen würden mit unrasierten Beinen durch die Welt laufen und niemanden würde es stören. Genauso ist es auch mit den vielen anderen Erneuerungen, besonders aus dem Bereich der Schönheitschirurgie. Botox wird zum Beispiel eingesetzt, um Falten verschwinden zu lassen. Dabei können aber auch ganze Gesichtspartien lahmgelegt werden. Ist das noch schön? Anscheinend ja. Denn immer mehr Männer und Frauen entscheiden sich für eine solche Behandlung. Nach der ersten Behandlung werden dann auch meist viele andere unschöne Kleinigkeiten am Körper gefunden, die einfach verschwinden sollen. Und so geht es weiter und weiter, bis es zu einer Sucht wird.

 Wie kann eine Sucht erkannt werden?

Das erste Anzeichen einer Sucht nach Schönheit ist die ständige Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper und dem Aussehen. So werden immer häufiger Schönheitsmittel wie Botox konsumiert. Darüber hinaus werden auch gerne Appetithemmer oder Antidepressiva eingenommen. Viele Betroffene kapseln sich auch von der Außenwelt ab und lassen nur schwer jemanden an sich herankommen. Aufgrund der hohen Kosten, die die meisten Eingriffe mit sich bringen, ist auch eine mögliche Verschuldung nicht ausgeschlossen.

Die derzeitigen Schönheitsideale unserer Gesellschaft sind eher fragwürdig. Dennoch liegt es an jedem selber, was er oder sie mit dem eigenen Körper macht. Aber liebe Frauen, eine kleine Aufmunterung. Die meisten Männer stehen auf die natürliche Schönheit bei einer Frau und nicht auf Silikonbrüste oder einem minenlosen Gesicht.

Bildqulle: Thommy Weiss / pixelio.de